Termine Kindertagespflege


23.01.2019

23.01.2019 – Sozialpädagogische Arbeit mit Flucht-, und Migrationshintergrund-Familien

Welche Besonderheiten hat die sozial-pädagogische Arbeit mit Migrantenfamilien? Wie wichtig sind die Kulturkenntnisse in unserer pädagogischen Arbeit? Kultursensibilität in der pädagogischen Arbeit mit Flüchtlingsfamilien: Ritus, Glaube, und Gesetze (Beschneidung, Fasten für die Kinder, etc.). „Absolut“ und „Relativ“, unsere Haltung gegenüber Migrantenfamilien. Dozent: Herr Elgohary, Dipl. Sozialpädagoge, systemischer Familientherapeut (DGSF) Termin: 23.01.2019, 18:30 - 21:00......»

07.02.2019

07.02.2019 – Praxisorientierter runder Tisch zum Thema „Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagespflege“

Eine offene Einladung für alle Mitarbeiter_innen,  die in der Kindertagespflege tätig sind, um gemeinsam die besonderen Fälle fachlich zu erarbeiten. Kommen Sie und bringen Sie bitte viele Fragen und Themen mit, es handelt sich um eine Supervision und ein anonymisiertes Fallgespräch. Dozent: Herr Elgohary, Dipl. Sozialpädagoge, systemischer Familientherapeut (DGSF) Termin: 07.02.2019, 18:30 - 21:00 Uhr ......»

16.05.2019

16.05.2019 – Interkulturelle Wahrnehmung des Kinderschutz- auftrages gemäß § 8a SGB VIII

Kinderschutz unterscheidet sich von Land zu Land. Was ist Kindeswohlgefährdung in arabischen Ländern? Ist unser §8a und das SGB VIII nachvollziehbar für die Flüchtlinge? Wie kann ich die Gefährdungsaspekte für eine Familie nachvollziehbar erläutern? Kultursensibler Umgang mit religiösem Ritus, der mit der Gesetzgebung kollidieren könnte! Kinderschutz ist unter kulturellen Vorgaben zu......»

13.06.2019

13.06.2019 – Frauen im Orient und Gleichberechtigung

Die Frauen-Rolle in der orientalischen Gesellschaft aus historischer, religiöser und kultureller Sicht. Welche Rolle hatten die Frauen in der arabischen Gesellschaft vor dem Islam? Wie wird die Geburt von weiblichen Kindern im Orient gesehen? Der erzieherische Umgang mit weiblichen Kindern in arabischen Ländern. Die Wahrnehmung der Migrantenfamilien für die Gleichberechtigung im......»

12.09.2019

12.09.2019 – Migrantenmutter und mütterlicher Wettbewerb – (KiTA, Tagesmutter, etc,.)

Welche Einstellung hat eine Migrantenmutter zur Kindertagespflege/Fremdbetreuung? Die Wahrnehmung einer geflüchteten Mutter für die Erziehung im Heimatland und in Deutschland. Fachliche Begegnung der „Konkurrenz-Haltung“. Wie positioniere ich mich als Tagesmutter/Tagesvater? Geschlossenes Familiensystem. Dozent: Herr Elgohary, Dipl. Sozialpädagoge, systemischer Familientherapeut (DGSF) Termin: 12.09.2019, 18:30 - 21:00 Uhr ......»

10.10.2019

10.10.2019 – Die orientalische Erziehungshaltung gegenüber weiblichen Kindern

Gibt es erzieherische Unterschiede zwischen weiblichen und männlichen Kindern? Wie wird eine Tochter in einer Migrantenfamilie gesehen? Religiöse und kulturelle Aspekte für die Erziehung. Wie denken die orientalischen Männer? Ängste und Sorge der Familien. Dozent: Herr Elgohary, Dipl. Sozialpädagoge, systemischer Familientherapeut (DGSF) Termin: 10.10.2019, 18:30 - 21:00 Uhr ......»

14.11.2019

14.11.2019 – Besonderheiten der pädagogischen Arbeit mit muslimischen Familie

(Beschneidung, Schwimmunterricht, Polygamie, Ehe der Minderjährigen, Fasten für Kinder, Kopftuch, etc.) Akzeptanz ist eine Voraussetzung. Was unterscheidet sich? Dogmafreie Gespräche durchführen. Beschneidung? Woher kommt das? Polygamie? Ist das Tatsache in arabischen Ländern? Ist islamisches Fasten für die Kinder als Kindeswohlgefährdung einzuordnen? Schwimmunterricht und die Teilnahme von muslimischen Mädchen. Dozent: Herr Elgohary,......»

Wer wir sind

KiND VAMV Düsseldorf e.V. ist die Düsseldorfer Fachberatungsstelle für Kinderbetreuungen und Experte für Ein-Eltern-Familien.

Wir setzten uns für eine Verbesserung der Lebenssituationen und gesellschaftliche Unterstützung von Kindern und Eltern in allen Familienformen ein.

Wir sind Dienstleister für Kinder und Familien in Düsseldorf und bieten mit unserer Arbeit konkrete Unterstützung im Bereich vielfältiger Betreuungen und die Verbesserung der Lebenssituation von Ein-Eltern-Familien.

Zielgruppen

Kinder und Familien in allen Familienformen

Das Angebot unserer Fachberatungsstelle

  • Qualifizierte Tagesmütter/Tagesväter/Kinderfrauen/Großtagespflege/ mit Pflegeerlaubnis
  • Qualifizierungskurse für Tagesmütter/Tagesväter nach DJI/Fortbildungen
  • Familienpflege/Haushaltshilfe bei Krankheit des hauptbetreuenden Elternteils
  • Betreuung für behinderte Kinder
  • Betreuung in Kurzzeitfamilien
  • 24 Stunden Betreuungen ambulant im Haushalt der Familien
  • Springer_innen für Kindertagesstätten
  • Ferienbetreuungen für 6 – 10 jährige Kinder
  • Beratung und Angebote speziell für Ein-Eltern-Familien
  • Kursangebote zur Stärkung der Erziehungskompetenz

Aktuelle Termine

07. Februar 2019

07.02.2019 – Praxisorientierter runder Tisch zum Thema „Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagespflege“

Eine offene Einladung für alle Mitarbeiter_innen,  die in der Kindertagespflege tätig sind, um gemeinsam die besonderen Fälle fachlich zu erarbeiten. Kommen Sie und bringen Sie bitte viele Fragen und Themen mit, es handelt sich um eine Supervision und ein anonymisiertes Fallgespräch. Dozent: Herr Elgohary, Dipl. Sozialpädagoge, systemischer Familientherapeut (DGSF) Termin: 07.02.2019, 18:30 - 21:00 Uhr ... ... »

16. Mai 2019

16.05.2019 – Interkulturelle Wahrnehmung des Kinderschutz- auftrages gemäß § 8a SGB VIII

Kinderschutz unterscheidet sich von Land zu Land. Was ist Kindeswohlgefährdung in arabischen Ländern? Ist unser §8a und das SGB VIII nachvollziehbar für die Flüchtlinge? Wie kann ich die Gefährdungsaspekte für eine Familie nachvollziehbar erläutern? Kultursensibler Umgang mit religiösem Ritus, der mit der Gesetzgebung kollidieren könnte! Kinderschutz ist unter kulturellen Vorgaben zu... ... »

13. Juni 2019

13.06.2019 – Frauen im Orient und Gleichberechtigung

Die Frauen-Rolle in der orientalischen Gesellschaft aus historischer, religiöser und kultureller Sicht. Welche Rolle hatten die Frauen in der arabischen Gesellschaft vor dem Islam? Wie wird die Geburt von weiblichen Kindern im Orient gesehen? Der erzieherische Umgang mit weiblichen Kindern in arabischen Ländern. Die Wahrnehmung der Migrantenfamilien für die Gleichberechtigung im... ... »

Alle Termine »

Kontakt

Sprechen Sie uns an

KiND VAMV Düsseldorf e.V.

Kalkumer Straße 85
40468 Düsseldorf

Tel.: 0211-418444 0
Fax.: 0211-418444 19
E-Mail: info@kind-vamv-duesseldorf.de

Besuchen Sie uns auch bei Facebook

Besuchen Sie die offizielle Facebook Seite von KiND VAMV Düsseldorf e.V. und erhalten Sie weitere, interessante Beiträge, News und Informationen.

Wir freuen uns auf Sie.

Anfragen, Anregungen, Lob, Kritik, Bitte um Rückruf






* Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme und Geschäftsanbahnung. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit per E-Mail an datenschutz@kind-vamv-duesseldorf.de widersprechen. In diesem Fall werden wir die zu Ihnen gespeicherten Daten umgehend fristgerecht löschen sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind. Weitere Informationen auch etwa über weitere Rechte, die Ihnen zum Schutz Ihrer Daten zustehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Impressum | Datenschutzerklärung